Erstes internationales Einkäufertreffen der RMA Gruppe

Vom 14.11.2016 bis 15.11.2016 fand in Rheinau das erste internationale Einkäufertreffen der RMA Gruppe statt. Hierzu waren alle Einkäufer der internationalen Produktionsstandorte Polen, Bahrain und Russland sowie die Einkäufer der deutschen Standorte eingeladen.

An den beiden Tagen hatte jede Einkaufsabteilung die Gelegenheit ihre Ziele für das Jahr 2017 vorzutragen sowie wichtige „Brennpunkte“ ihrer Abteilung den Kollegen vorzustellen. In einem gemeinsamen Workshop wurde erarbeitet, wie künftig eine engere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Einkaufsabteilungen aussehen kann, um Synergieeffekte und Standortvorteile auszunutzen und insgesamt eine Kostenreduzierung im Bereich Materialwirtschaft zu erreichen.

Beim Team-Spiel „Exit Room“ und einem gemeinsamen Abendessen gab es zudem ausreichend Möglichkeiten sich gegenseitig besser kennenzulernen und auszutauschen. Für viele Teilnehmer war es doch das erste Mal, dass man sich persönlich gesehen hat.

Die positive Resonanz auf das Meeting hat gezeigt, dass auch in Zeiten von schneller Email-Kommunikation die direkte Begegnung miteinander wichtig ist, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Wir wünschen allen Einkäufern der RMA Gruppe weiterhin eine gute Zusammenarbeit und viel Erfolg bei der Umsetzung der festgelegten Ziele.