RMA auf der GAT in Essen

Die GAT fand in diesem Jahr wie auch schon im letzten Jahr in Essen statt und die RMA war wieder mit dabei. An drei Tagen fand das größte deutschsprachige Forum für alle Themen rund um Erdgas statt.

Neben dem Schwerpunkt als Systemanbieter zum Beispiel für Hausanschlussmaterialien, Kugelhähne, Absperrschieber, Isolierstücke und Molchschleusen hatte die RMA bereits im letzten Jahr die hauseigene Messtechnik in den Fokus des Messeauftritts gestellt.

Neben Ultraschallzählern, Gateways, Datenfernübertragung, dem eigenen herstellerübergreifenden Softwarepaket und umfassender Unterstützung von DSfG wurde der aktuelle Stand der innovativen Gasanalyse gezeigt. Im Bereich der Software wurde die EcoSuite-Metering vorgestellt, die ein kundenspezifisch skalierbares Monitoring von Messgeräten und Daten für komplexe Anlagen und Versorgungsgebiete ermöglicht.

Mit der Kombination aus Gerätetechnik, Know-How in der Kommunikation und kundenorientierten Softwarelösungen können wir unseren Kunden in immer stärkerem Maße Komplettlösungen anbieten.

Damit setzt die RMA konsequent den Weg mit dem Ziel „mit ihren Produkten und ihrer Flexibilität ganzheitliche Lösungen mit und für den Kunden zu entwickeln“ fort.

Die RMA bedankt sich recht herzlich bei allen Interessenten und Besuchern der diesjährigen GAT und freut sich bereits auf die nächste GAT 2017!